Christabelle Dabos: Die Spiegelreisende Band 1: Die Verlobten des Winters

Die ein wenig verschrobene Ophelia führt als Leiterin eines kleinen Museums ein beschauliches Leben. Als von höchster Stelle bestimmt wird, dass sie den Adligen Thorn heiraten soll, muss sie die vertraute Arche Anima verlassen und ihren düsteren, wortkargen Verlobten in seine Heimat begleiten.

Die eisige Arche Pol zeigt sich als höfische Scheinwelt, in der undurchschaubare Intrigen gesponnen werden und keiner sein wahres Gesicht zeigt. Bald erfährt Ophelia am eigenen Leib, dass sie keinem Menschen trauen kann.

Während Ophelia von außen wiederholt in Gefahr und unter Druck gerät, wächst in ihr die Entschlossenheit, in dieser fremden und feindlichen Welt zu überleben und sich einen eigenen Platz zu erkämpfen.

Der Roman liest sich sehr flüssig und begeistert durch die große Kreativität, mit der sich die Autorin ihr fantastisches Universum ausgedacht hat. Man kann sich leicht in die Welt der Archen und vor allem in das höfische Leben am Pol einfühlen.

Zum Ende hin wird es sehr spannend und man kann es nicht erwarten zu wissen, wie es mit Ophelia und Thorn weitergeht.

Für Sie gelesen von Ulrike Chuchra

Dabos, Christelle
Insel Verlag
ISBN/EAN: 9783458177920
18,00 € (inkl. MwSt.)