Hilary Mantel: Wölfe

Der Roman ist in einer der spannendsten Epochen der englischen Geschichte angesiedelt: Heinrich VIII von England will die Auflösung seiner Ehe mit Katharina von Aragon, weil sie ihm keinen männlichen Thronfolger geschenkt hat, aber auch, weil er es sich in den Kopf gesetzt hat, die verführerische Anne Boleyn zu heiraten. Als der Papst sich weigert, die Ehe zu annullieren, kommt es zum Bruch mit Rom und Heinrich wird selbst kirchliches Oberhaupt in England.

Die Autorin erzählt die Geschichte aus dem Blickwinkel von Thomas Cromwell: Cromwell stammt aus einfachen Verhältnissen, erweist sich aber als genialer Taktiker und politisches Genie. Im Lauf der Jahre steigt er bis zum wichtigsten Berater des Königs auf und spielt eine bedeutende Rolle bei Heinrichs Abkehr von der katholischen Kirche und seiner Verheiratung mit Anne Boleyn.

Ein ausgezeichnet recherchierter, glaubhaft erzählter historischer Roman in einer modernen, schnörkellosen Sprache, die immer wieder mit gut gewählten Bildern und Vergleichen überrascht. Pointierte Dialoge, unterschwelliger Humor und psychologisch ausgefeilte Charaktere sorgen für höchsten Lesegenuss. Zeitsprünge und eine Vielzahl von handelnden Personen erfordern allerdings einige Konzentration beim Lesen.

Das Buch entfaltet eine enorme Sogwirkung, man fühlt sich in die Zeit und in die Erlebnisse und Überlegungen Cromwells hineingezogen und nimmt sehr direkt und unmittelbar am Geschehen teil. Ein unglaublich kunstvoller und packender Roman, für den die Autorin mit dem wohlverdienten Booker-Preis ausgezeichnet wurde.

Mantel, Hilary
DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
ISBN/EAN: 9783832161934
14,00 € (inkl. MwSt.)