0

Boris Koch: Das Camp der Unbegabten

Bjarne träumt vom Fliegen. Hartnäckig versucht er durch gewagte Aktionen, diese übernatürliche Begabung in sich zu wecken. Doch während sein Freund Luca unverhofft zur kleinen Schar der Privilegierten zählt, die als besonders Begabte von den Medien umjubelt werden, landet Bjarne im Camp der Unbegabten. Hier soll er zusammen mit anderen Jugendlichen lernen, stolz auf seine Leistungen als „normaler Mensch“ zu sein. Bjarne entdeckt, dass Freundschaft und Zusammenhalt wichtiger sind als spektakuläre Talente.

Diese mitreißende, aktuelle Geschichte greift verschiedene Themen auf – es geht um eine Gesellschaft der Idole und ihrer Follower, um die Vermarktung von Wunschträumen, um Neid, Verschwörungstheorien und die Macht der sozialen Medien. Vor allem aber geht es um die Frage, wodurch sich eine Person definiert und was ihren Wert ausmacht.

Der Roman vereint Action, lustige und nachdenkliche Momente. Er liest sich flüssig und spannend, lädt dazu ein, eigene Positionen zu finden, und überrascht mit unvorhergesehenen Wendungen. Sehr empfehlenswert für junge Leser ab 12 Jahren!

Für Sie gelesen von Ulrike Chuchra

Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783522202633
16,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Kategorie: Jugendbuch