Buchtipps

Aus dem Klappentext: "Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in…
Die junge Samar reist mit der transsibirischen Eisenbahn nach Moskau, wo sie ihre Tante zu finden hofft. Unterwegs erinnert sie sich an glückliche Kindheitstage mit ihrer großen Familie in Kabul, an die Flucht in ein kleines Bergdorf und an die grausame Herrschaft der Taliban. Die Verbindung mit ihren Eltern und Geschwistern gibt Samar trotz allen…
Maria und Josef Moosbrugger sind arm, aber eigentlich glücklich. Maria ist eine sehr schöne Frau - das weckt Begehrlichkeiten. Dann muss Josef in den Krieg ziehen. Und als er zurückkommt, ist der Zweifel gesät. In einer klaren und knappen Sprache erzählte Familiengeschichte mit autobiografischem Hintergrund. Für mich ein literarisches…
Kaum ist die Mauer gefallen, machen sich die Eltern von Carl Bischoff auf den Weg in den Westen und auf die wechselvolle Reise zu ihrem persönlichen Sehnsuchtsort. Auch Carl verlässt den Heimatort Gera und schlägt sich in Berlin als illegaler Taxifahrer durch, bis er von einem Kollektiv künstlerisch veranlagter Freidenker aufgenommen wird. Der…
Byx gehört mit ihrem Dalkin-Rudel zu einer aussterbenden Rasse, und als ihre Familie ermordet wird, steht sie plötzlich allein da – ein Endling, die Letzte ihrer Art. Zusammen mit dem treuen und mutigen Wobbyk Tobble, dem geheimnisvollen Mädchen Khara, dem furchteinflößenden Felijaga Gambler und weiteren Gefährten macht Byx sich auf den Weg in den…
Im Bombay der 1950er Jahre wächst der Waisenjunge Bartholomäus unter der Obhut eines bayerischen Geistlichen im Waisenhaus auf. Als die drei Brüder Schlagintweit durch die Unterstützung Humboldts und im Auftrag der East India Company eine Forschungsreise durch Indien und Hochasien antreten, engagieren sie den sprachbegabten Bartholomäus als…
Seit drei Jahren wartet Ophelia auf ein Lebenszeichen von Thorn. Schließlich hält sie es nicht länger auf der Arche Anima aus und reist heimlich zur Arche Babel, wo sie Thorn zu finden hofft. Sie landet in einer streng regulierten Gesellschaft, in der jede Art von Betrug streng geahndet wird. Um ihre Nachforschungen voranzutreiben, bewirbt sie…
Ophelia sucht ihren Platz auf der Arche Pol. Vom launenhaften und gefürchteten Familiengeist Faruk wird sie erst zur Vize-Erzählerin und später zur Obersten Familien-Leserin ernannt und muss sich den damit verbundenen Erwartungen stellen. Während sie versucht, das rätselhafte Verschwinden einiger Persönlichkeiten von der Himmelsburg zu klären,…
Die ein wenig verschrobene Ophelia führt als Leiterin eines kleinen Museums ein beschauliches Leben. Als von höchster Stelle bestimmt wird, dass sie den Adligen Thorn heiraten soll, muss sie die vertraute Arche Anima verlassen und ihren düsteren, wortkargen Verlobten in seine Heimat begleiten. Die eisige Arche Pol zeigt sich als höfische…
Beeindruckende und fesselnde Familiengeschichte, in der es viele Geheimnisse gibt. Im Mittelpunkt stehen drei starke, völlig unterschiedliche Frauencharaktere. Schauplatz: Berlin und Rügen in den goldenen Zwanzigern. Eine tolle Mischung aus Spannung, Emotionen und Zeitgeschichte. Ich warte ungeduldig auf die Fortsetzung. Für Sie…

Seiten