Buchtipps - Belletristik

Eine leidenschaftliche Liebe verbindet die amerikanische Schriftstellerin Sylvia Platz und den englischen Dichter Ted Hughes. Doch ihre Beziehung wird überschattet von Platzs allgegenwärtiger Todessehnsucht. In dieser fiktiven Biografie lässt Conni Palmen Ted Hughes nach Plaths Selbstmord zu Wort kommen. Mit großer emotionaler Wucht entfaltet…
Dies ist die Lebens- und Leidensgeschichte von Albert und Edouard. Durch ein gemeinsames einschneidendes Erlebnis am Ende des I. Weltkriegs werden sie eng "zusammengeschweißt". Lemaitre erzählt so bildhaft und packend, dass man mit dem Duo von der ersten bis zur letzten Seite mitfiebert. Ein absolut mitreißendes Buch! Für Sie gelesen…
Nach der Reichspogromnacht verliert der jüdische Kaufmann Otto Silbermann alles und ist plötzlich auf der Flucht. Er fühlt sich nur noch in Zügen einigermaßen sicher. Eine Odysee quer durch Deutschland beginnt ... Kein "leichtes" Buch. Stellenweise hat es mir fast den Atem genommen. Aber trotzdem finde ich es absolut lesenswert. Erstaunlich…
Die Inderin Smita gehört zur untersten Schicht ihres Volkes, aber sie ist fest entschlossen, ihrer Tochter ein besseres Leben zu ermöglichen. Giulia lebt in Italien und steht vor der schweren Aufgabe, das Familienunternehmen vor dem Bankrott zu bewahren. Sarah ist eine erfolgreiche Anwältin in Kanada, doch nach der Diagnose Krebs wird ihr…
Die 16-jährige Lydia Lee wird tot im See gefunden. War es Mord oder Selbstmord? Für die Eltern bricht eine Welt zusammen - Lydia war klar das Lieblingskind: intelligent, strebsam, brav. Der Bruder, Nath, gibt Lydias Freund Jack die Schuld am Tod seiner Schwester, der Vater, Sohn chinesischer Einwanderer, resigniert und die Mutter, Marylin, sucht…
Jan Weintraub, großer Fan von Jack Kerouac, ist fest entschlossen, die Biografie des ehemaligen Idols der Jugendbewegung zu schreiben. Die Literaturstudentin stöbert den abgehalfterten, alkoholkranken Autor an seinem Rückzugsort auf und drängt sich mit großer Hartnäckigkeit in sein Leben. Doch ist sie wirklich diejenige, die sie zu sein vorgibt…
Eine Selbstfindungs- und Liebesgeschichte mit literaturwissenschaftlichen Einsprengseln: Für Samantha Whipple, die einzige noch lebende Verwandte der Brontës, sind die berühmten Geschwister nicht nur literarische Größen, sondern persönliche Vertraute. Unter der Anleitung ihres Vaters hat sie deren Werke von Kindheit an studiert. Die intensive…
Frank, sympathischer Besitzer eines Plattenladens, zeichnet sich durch drei Dinge aus: sein einzigartiges Gespür für Musik, seinen festen Glauben an die Unersetzlichkeit der Schallplatte und ein tiefes Misstrauen gegenüber der Liebe. Als die rätselhafte Ilse in sein Leben tritt, wird sein beschauliches Dasein erschüttert. Eine berührende…
Der neunjährige Milo hat sich immer nach besten Kräften um seine Oma gekümmert. Doch jetzt ist sie im Vergiss-mein-nicht-Heim und Milo ist davon überzeugt, dass es ihr nicht gut geht. Mit der Unterstützung des syrischen Flüchtlings Tipi entwickelt er einen Plan, um sie wieder nach Hause zu holen. Mit seinem Zwergschwein Hamlet, seinem…
In diesem autobiografisch gefärbten Roman trauert die 40-jährige Blanca um ihre geliebte Mutter. Trotz ihres Schmerzes empfindet sie großen Lebenshunger. Ein Buch, das von widerstrebenden Gefühlen erzählt, von Traurigkeit und Verlust. Ein Buch, das Lebensfreude und Melancholie auf wunderbare Weise miteinander verbindet. Sinnlich - klug -…

Seiten