0

Buchtipps - Fantasy

Maia hat drei göttliche Kleider für die Braut des Kaisers Khanujin geschneidert und ihrem Liebsten, dem Magier Edan, zur Freiheit verholfen. Der Preis dafür ist hoch: Sie verwandelt sich schleichend in eine Dämonin und beginnt ihre menschlichen Erinnerungen zu verlieren. Als Lady Sarnai den Kaiser nicht heiraten will, fällt ihr Vater, der Shansen, mit seinen Truppen in A’landi ein. Maia muss auf ihre eigenen magischen Fähigkeiten zugreifen, um ihr Heimatland zu retten, und beschleunigt damit ihre Umgestaltung.

Die großartige Fortsetzung von „Ein Fluch so ewig und kalt“ erzählt die dramatische Geschichte um das Königreich Emberfall aus einer völlig neuen Perspektive weiter. Standen im ersten Band Harper und Rhen im Vordergrund, ist der zweite Teil Grey und einem neuen Charakter, Lia Mara, gewidmet.

Um nicht gegen ihren Willen verheiratet zu werden, schließt Addie LaRue 1714 einen Pakt mit dem Gott der Dunkelheit. Er schenkt ihr Freiheit und Selbstbestimmung, sie verkauft ihm im Gegenzug ihre Seele. Seither kann sie ihren eigenen Namen nicht mehr aussprechen und gerät nach jeder Begegnung in sofortige Vergessenheit. Wie ein Geist wandert sie über die Erde, immer voller Lebensdrang und doch unendlich einsam. Bis sie 300 Jahre später in New York auf Henry trifft, der ihr ihren Namen zurückgibt.

Emberhill Bd. 1 - der Auftakt zu einer neuen Fantasyreihe. "Die Schöne und das Biest" neu erzählt. Superspannend, wildromantisch. Ein "Die-ganze-Nacht-Durchlese-Buch". Tolle Kombination zwischen moderner und alter Welt. Geeignet von 14 bis 99 Jahren. Für Sie gelesen von Cristina Huchler  

"Die Chronik des Siegelmagiers" ist eine großartige Mischung aus Spannung und Humor. Ein sympathischer Protagonist, außergewöhnliche Mitstreiter, witzige und manchmal auch respektlose Dialoge. Lesevergnügen pur! Für Sie gelesen von Marion Koch.

Nur ungern zieht der 13-jährige Kendrick von London ins abgelegene Avelston zurück, von wo seine Familie stammt. Da sein Vater die Leitung der Mount Avelston School übernommen hat, wird dieses Internat Kendricks neues Zuhause. Beunruhigende Albträume und die Hänseleien einiger Mitschüler machen ihm das Leben schwer.

Als Siegelbewahrer hat Al MacBharrais die Aufgabe, mit machtvollen magischen Tinten und Zeichen für eine strikte Trennung zwischen Feen- und Menschenwelt zu sorgen. Eines Tages stößt er auf Hinweise für einen verbotenen Handel mit Feenwesen und macht sich an die Arbeit, die Verantwortlichen aufzuspüren und ihnen das Handwerk zu legen. Al hat es mit gefährlichen Gegnern zu tun, doch dank der ihm eigenen Nonchalance und des umsichtigen Einsatzes seiner magischen Siegel ist er nicht so leicht zu stoppen.

Das Verrückteste an diesem Buch ist der Perspektivwechsel, dem sich der Leser/die Leserin schonungslos stellen muss: Snow ist hier nicht der fiese machtrünstige Präsident, sondern ein Teenager, derm zum ersten Mal als Mentor agieren darf. Die Vorgeschichte zu den anderen drei Bänden - für alle Fans oder die, die es werden wollen! Spannender als eh und je! Ein echter Pageturner! Für Sie gelesen von Sophia Rist.

Mia Corvere hat nur ein Ziel: Sie will um jeden Preis ihre Familie rächen, die Opfer eines machtpolitischen Spiels wurde. Doch dafür muss sie zur besten Assassine des Landes ausgebildet werden. Ein atemberaubender Fantasy-Auftakt, voller Spannung und unerwarteter Ereignisse. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Für Sie gelesen von Sophia Rist.

Um für ihren alten Vater und ihren verkrüppelten Bruder zu sorgen, nimmt Maia als Junge verkleidet am Hof des Kaisers an einem Schneiderwettbewerb teil. Dank ihrer magischen Schere und der Hilfe des rätselhaften Zauberers Edan kann sie sich in allen Aufgaben bewähren. Doch dann soll sie für die Verlobte des Kaisers drei göttliche Kleider schneidern.