0

Buchtipps - Krimi

Wie kam Lady Ellen wirklich zu Tode? Warum darf sie in Chalk Hill mit keinem Wort erwähnt werden? Was hat es mit den Albträumen der kleinen Emily auf sich? Dieser Roman mit einigen Anklängen an Jane Eyre unterhält mit realistisch gezeichneten Figuren, viel Spannung und einer Prise Romantik. Für Sie gelesen von Ulrike Chuchra

Griechenland im Jahr 2014. Die Krise ist allgegenwärtig, der Euro weg, die Drachme da. Das Land droht, im Chaos zu versinken. Rechte hetzen gegen Ausländer, Straßenschlachten, Korruption, Betrug und mittendrin ein aufrechter Kommissar. Der versucht trotz aller Widrigkeiten die Morde an drei ehemaligen Widerstandskämpfern aufzuklären. Das Spannende an diesem Krimi ist nicht nur die eigentliche Kriminalhandlung, sondern wie Petros Markaris sie in das erschreckende Bild einer zerfallenden griechischen Gesellschaft einzeichnet. Spannung pur, mit literarischem Anspruch!

Beste Urlaubs-Krimi-Unterhaltung nicht nur für Frankreich-Fans! Auch im zweiten Fall von Kommissar Dupont, aus Paris in die Bretagne versetzt, steht die wunderbare Landschaft der französischen Atlantik-Küste. Eine echte Liebeserklärung an diesen Landstrich, auch wenn der raue Charme der Bewohner die Ermittungen nicht immer einfach gestaltet. Für Sie gelesen von Petra Mack

Skurrile Gestalten, bizarre Fälle im bayrischen Voralpenland. Dazu ein kauziger Kommissar. Das ergibt feinstes Krimi-Kabarett zum Lesen. Perfektes Lesefutter für alle, die "Klufti" lieben und neben Schwäbisch auch Bayrisch! Für Sie gelesen von Petra Mack